ebhc2018  webshop2   ifaa

Verehrte Mitglieder,

über die am 31.12.2018 auf der Homepage des DFBV bekannt gegebene Beitragserhöhung möchten wir folgendes Erklären:

Die Beitragserhöhung kann vom Vorstand des DFBV ohne Abstimmung der Mitglieder beschlossen werden. Die Beitragserhöhung wurde mit der Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 16.12.2018 angekündigt und ist Grundlage für den Haushaltsplan 2019.

 

Grundlage des Haushaltsplanes für 2019 ist unser momentaner Kenntnisstand mit Verbindlichkeiten von 154.900 € und keinerlei Steuerschulden, da diese vom Finanzamt noch nicht geltend gemacht wurden. Sollten uns zur geplanten Jahreshauptversammlung, die am 22.03.2019 im Vorfeld der DM Halle in 50181 Bedburg stattfinden soll, neue Erkenntnisse vorliegen, werden wir diese zusammen mit dem aktualisierten Haushaltsplan veröffentlichen.

In dem Haushaltsplan für 2019 haben wir massive Einsparungen vorgenommen um in Kombination mit den erhöhten Einnahmen durch die Beiträge der Mitglieder folgende Ziele zu erreichen:

  1. Bezahlung der Gläubiger und Abwendung der Insolvenz
    Die Gläubiger sind nach jetzigem Stand der Dinge bereit auf das Geld zu warten und dieses in Raten zu erhalten, weil das die einzige Möglichkeit für die Gläubiger ist das Geld überhaupt zu bekommen. Bei einer Insolvenz des Verbandes würde dieser aufgelöst und die Gläubiger müssten fast vollständig auf ihr Geld verzichten, da keine nennenswerte Insolvenzmaße vorhanden ist, aus der die Gläubiger bezahlt werden könnten. Das darf und ist nicht unser Ziel!
  2. Förderung des Feldbogensports
    Nach der Abwendung der Insolvenz und Bezahlung der Gläubiger wollen wir die Beiträge dazu verwenden, um weiterhin den Feldbogensport in Deutschland im Allgemeinen und die Vereine im Speziellen zu fördern und zu unterstützen. Dazu zählt vor allem die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften, die Aus- und Weiterbildung von Trainern und Bogensportleitern, etc. Da die letzten Jahre gezeigt haben, dass diese Förderung defizitär ist, sehen wir eine Erhöhung der Beiträge als unumgänglich an.
  3. Aufrechterhaltung des Sportjahres 2019
    Mit Hilfe der Vereine wollen wir das Sportjahr so gut es eben geht durchführen. Dazu sind wir auf die aktive Mithilfe der Vereine angewiesen. Es haben sich auch schon Vereine bereiterklärt diverse Meisterschafen und Turniere auf ihre Kosten durchzuführen.
    Vielen Danke dafür!

Das Protokoll der AOMV ist aus Datenschuztrechtlichen Gründen noch nicht veröffentlicht. Sobald das geklärt ist, erscheint es auf der HP des DFBV.

Wir bitten Euch darum, uns weiterhin bei der Förderung unseres Sports zu unterstützen und mit uns gemeinsam den Verband wieder in die Bahn zu bringen. Dabei sind wir auch auf Eure Mithilfe angewiesen, damit wir die Förderung des Sportes verbessern und die Fehler, die zu der finanziellen Notlage geführt haben, in Zukunft nicht wieder passieren. Dazu sind Eure Ideen und Konzepte, sachliche Kritik an unserer Arbeit und Euer persönliches Engagement als Helfer, Vorstandsmitglied oder ähnlichem gefordert und ausdrücklich erwünscht.

Ich wünsche Euch einen guten Jahresbeginn und das wir uns auf der JHV sehen.

Mit sportlichen Grüßen
Birgit Kräuter
Schatzmeisterin DFBV