webshop2   ifaa

Home

Am 29.02.2020 fand in Griesheim (Hessen) die Regionalmeisterschaft West des DFBV statt. Auch der BSC Neckargerach war wieder mit einem Schützen vertreten. Am Ende stand ein unerwarteter Meistertitel auf dem Scoreboard.

Sören Spieckermann ist bei der Regionalmeisterschaft West für den BSC Neckargerach an den Start gegangen. Er ist Schütze in der Bogenklasse TRB (Traditional Recurve). Zur Regionalmeisterschaft West waren ca. 100 Schützen der unterschiedlichsten Bogen- und Altersklassen aus dem regionalen- wie überregionalen Umfeld gemeldet. Gastgeber war der 1. Feldbogen-Sport-Club Griesheim e.V.
Der Wettbewerb wurde dabei nach folgendem Modus ausgetragen (wichtigste Details):

  • Entfernung zur Scheibe: 20 Yards (18,30m)
  • Passen: 6 Passen mit je 5 Pfeilen. Dann Pause und dann wieder 6 Passen mit je 5 Pfeilen. In Summe 60 Wertungspfeile
  • Zielscheibe: 40cm Durchmesser mit fünf Wertungszonen (Ringzahl 1 bis 5)

Der Wettkampfverlauf

 

Die am 7.3.20 und 8.3.20 stattfindende deutsche Meisterschaft warf ihre Schatten voraus. So unbeschwert wie bei der Teilnahme an der Regionalmeisterschaft Süd war es für den Schützen des BSC nicht. Auch das gute Resultat der RM Süd (2. Platz) hat etwas Erwartungsdruck hinsichtlich den zu erwartenden Ringzahlen aufgebaut. Daher war dem Schützen die Nervosität am Anfang deutlich anzumerken.

Die ersten beiden Passen (je 5 Pfeile) zum 'Einschießen zeigten daher auch ein uneinheitliches Bild. Es gab Licht (gute Treffer in die fünf) und auch Schatten (komplett daneben).
Bei den anschließenden Wertungspfeilen ging es für den Schützen des BSC Neckargerach dann ähnlich weiter. Gute Passen wechselten sich mit schlechten Passen ab. Das Trefferbild war sehr uneinheitlich.

Der Rat des Turnierleiters keine komplizierten Muster zu schießen sondern einfach nur die Mitte zu treffen, wurde nicht umgesetzt. Die Trefferbilder ähnelten eher komplizierten Strickmustern ⯑
Die erste Wertungsrunde wurde dann auch mit unterdurchschnittlichen 89 Ringen und 3x "Miss" abgeschlossen. (zum Vergleich: RM Süd waren es 115 und kein "Miss").
Diese Schwache erste Runde war ein schlechter Vorbote. Denn üblicherweise ist die erste Hälfte die bessere Runde von Sören Spieckermann. Nach ca. 20 Minuten Pause ging es dann also in die "ungeliebte" zweite Hälfte. Der Druck eine gute Runde "zu liefern" war nun natürlich gestiegen.

Der Schütze des BSC zeigte jedoch, wie auch schon bei der RM Süd, starke Nerven und das Druck durchaus etwas gutes sein kann. Die zweite Runde lief gefühlt deutlich besser als die erste. Es gab nur noch 1x "Miss" und deutlich mehr Passen mit Wertungen oberhalb der 15 Ringe (je Passe). Die zweite Wertungsrunde schloss der Schütze des BSC dann mit 101 Ringen ab.
Damit wurde eine Gesamtringzahl von 190 Ringen erreicht. Das ist zwar deutlich weniger als die angestrebten 200(+x) Ringe, aber nach schlechten ersten Runde ein doch noch passables Resultat.
Auch dieses mal war Sören Spieckermann in die erste Gruppe des Tages eingeteilt. Nun mussten noch zwei weitere Gruppen abgewartet werden bis das Ergebnis fest stand.

Das Warten. Lob an den Ausrichter 1. Feldbogen-Sport-Club-Griesheim e.V !

Nachdem nun die erste Gruppe geschossen hatte, mussten noch zwei weitere Gruppen absolviert werden bis die Endresultate ermittelt werden konnten. Der 1. Feldbogen-Sport-Club-Griesheim e.V. machte jedoch das Warten zur Freude. Das Turnier war nicht nur vom sportlichen Ablauf, sondern auch von den Randbedingungen sehr gut organisiert. Es gab ausreichend Sitzgelegenheiten und es stand eine motivierte Truppe an Mithelfern zur Verfügung. Das Catering war sehr gut. Es gab diverse belegte Brötchen, warmes Essen, Kaffee und Kuchen und einiges mehr.

Die Überraschung!

Es war eine lange Zeit bis der Schütze des BSC wusste was die 190 Ringe am Ende wert waren. Dann die große Überraschung:
Sören Spieckermann erreichte damit den 1. Platz in seiner Wertungsklasse (TRB männlich). Eine weitere Urkunde und Medaille für den BSC und seinen Schützen.
Der zweite Platz ging an R. Bug mit 151 Ringen.

Nach dem 2. Platz auf der RM Süd war dies nun ein weiter Erfolg für den BSC. Herzlichen Glückwunsch!
Auch wenn das Ringzahl-Ergebnis etwas unterhalb der Erwartungen lag, konnte der Schütze einiges an Erfahrung sammel. Diese Erfahrung wird ihm am 7.3.2020 und 8.3.2020 auf der deutsche Meisterschaft des DFBV in Groß-Zimmern helfen. Auch dort wird der BSC Neckargerach mit Sören Spieckermann als Schütze vertreten sein.