Home

Liebe Bogensportfreunde,IMG 20160309 WA0005

Vom 04. Bis 06 März fand in Rumänien/Bukarst des Treffen der europäischen Verbände statt. Dieses Treffen findet einmal jährlich statt und ist zuständig für das Regeln der europäischen Verbände innerhalb der IFAA.

Ich möchte euch eine kurze Information geben über die anstehenden Turniere und wichtige Beschlüsse, die auf dieser Sitzung gefasst worden sind.

 

 

 

 

EBHC Österreich 2016:

Die Vorbereitungen laufen und sind im Zeitplan, so dass wir mit einem reibungslosen organisatorischen Verlauf rechnen können. Die 1680 Starter sind eine ganz besondere Herausforderung und es bedarf, auch Seitens der Bogensportler absolute Disziplin um eine vernünftige Bogenkontrolle durchführen zu können. Deswegen werden alle dazu aufgefordert, die erforderlichen Unterlagen bei sich zu haben.

Equipment Inspektion Form: Ihr findet dieses auf der Homepage des DFBV und der IFAA unbedingt ausfüllen

IFAA score/classification card: Diese kann auch von jedem Teilnehmer heruntergeladen und ausgedruckt werden. Sie dient lediglich als Nachweis der Zugehörigkeit eines Verbandes und braucht keine Eintragung von Ergebnissen. Ohne diese keine Teilnahme.

Wahrscheinlich wird es zum ersten Mal ein „Team of Nation“ Wettbewerb geben. Näheres dazu vor Ort beim Breefing.

WBHC Italien 2017:

Hier waren die Informationen leider nicht so ausführlich. Wir konnten lediglich in Erfahrung bringen, dass ab dem 1. Oktober 2016 die Anmeldung eröffnet wird. Der Austragungsort ist Florenz und es werden zwischen 8 – 10 Parcours gestellt. Wobei ein Parcours in Florenz selbst sein wird. Nähere Informationen sollen ab Ende März oder Anfang April auf der Homepage der FIAC erscheinen.

EIAC 2018:

Hierfür liegen 2 Bewerbungen vor. Ungarn und Schweden bewerben sich für die Austragung. Eine Entscheidung wird es erst beim nächsten Meeting März 2017 geben.

EFAC 2019:

Auch hierfür gibt es mehrere Bewerbungen, Estland Holland Rumänien und Belgien, also gleich 4 Bewerber stehen zur Verfügung. Auch diese Entscheidung wird erst in 2017 getroffen werden.

EBHC 2020:

Obwohl noch in weiter Ferne haben sich auch hierfür schon zwei Bewerber gemeldet, nämlich Frankreich (Confolence) und Belgien.

Das nächste anstehende Turnier ist die WIAC 2017.

IMG 20160309 WA0002Diese findet in Rumänien in Bukarest vom 30. März bis 01. April 2017 statt. Wir konnten uns ein Bild der Ausrichtungsstätten machen. Es ist das Olympia Centrum mit seinen Hallen, das zur Verfügung stehen. Eine neue, recht moderne Halle, wird ausreichen Platz geben für die 20 yards Runden und zwei anschließende Tennishallen bilden die Möglichkeiten parallel dazu die Flintround anzubieten. Sowohl die Startgebühr 80,- Euro als auch die Transfergebühren für dieses Turnier sind niedrig gehalten. So besteht die Möglichkeit für 15,- Euro ein komplettes Transferpaket zu bekommen. Das beinhaltet sowohl den Transfer Flughafen und zurück + tägliche Fahrten von den Hotels zu den Wettkampf Stätten und zurück.


Die Halle in Bukarest.

IMG 20160309 WA0004 

 

 

 

 

Weitere Informationen und Berichte folgen!

Walter Luksch